REDAKTION

Bundesrechnungshofpräsident Kay Scheller u. a. über die Finanzierung der Bundestagsfraktionen

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Am 20. November 2018 war der Präsident des Bundesrechnungshofes, Kay Scheller Gast der Redaktionskonferenz von 'markt intern'. Im Videointerview sprach Scheller mit 'markt intern'-Chefredakteur Frank Schweizer-Nürnberg u. a. über das Zusammenspiel von Verwaltung und Bundesrechnungshof, Umsatzsteuer und Online-Handel und die Finanzierung der Bundestagsfraktionen.

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
07.12.2018

Scheller: „Das Bohren dicker Bretter ist Teil unseres Geschäfts“

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Als Kay Scheller, Präsident des Bundesrechnungshofes (BRH), am 20. November den Redaktionskonferenzraum des 'markt intern'-Verlages betrat, bedeutete dies einerseits eine Premiere und andererseits ein Finale. Premiere deshalb, weil zuvor noch kein Rechnungshofpräsident Gast der ­Gesamtredaktion war, und Finale, weil der Verlag Ende des Jahres ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
07.12.2018

CDU gewinnt durch Kandidatenkür Profil

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Egal, wer nach Redaktionsschluss dieser Ausgabe heute zur neuen Vorsitzenden oder zum neuen Vorsitzenden der CDU gewählt wird, so viel lässt sich jetzt schon sagen, die Partei hat seit dem Rücktritt Dr. Angela Merkels an Profil gewonnen. Das sei auch nicht schwer, werden viele in der Partei erwidern, weil es profilloser kaum werden konnte. ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
07.12.2018

Gründerpreis NRW 2018: 120 Teilnehmer und drei Sieger

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Haben wir in Mi 24/18 noch darauf hingewiesen, nicht jede Unternehmensgründung werfe (volks-)wirtschaftliche Gewinne ab, fragen wir diesmal anders herum: Was macht den erfolgreichen Unternehmensgründer aus? Antworten auf diese – nur scheinbar simple – Frage werden in Deutschland an über 150 Lehrstühlen für Unternehmensgründung gesucht, ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
07.12.2018

Bürokratiebelastung wird wissenschaftlich untersucht

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Politiker reden gerne von Bürokratieabbau und können sich dabei sogar auf das Statistische Bundesamt berufen, das verkündet, der Bürokratiekostenindex sinke seit 2012 tendenziell. Unternehmer beklagen dagegen häufig, mehr Bürokratielasten als früher zu haben. Insbesondere kleinere und mittlere Unternehmen verweisen zudem auf den zeitlichen ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
07.12.2018

Stadt Werl scheitert mit FOC-Ansiedlung an OVG Münster

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Mit Urteil vom 20. November hat das OVG Münster entschieden, die Stadt Werl habe keinen Anspruch gegen das Land Nordrhein-Westfalen auf Genehmigung der 85. Änderung ihres Flächennutzungsplans. Schon die Vorinstanz, das Verwaltungsgericht Arnsberg, und die Bezirksregierung Arnsberg hatten so entschieden. Mit der geplanten Änderung ihres ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
07.12.2018

Unternehmensgründungen sind per se noch kein volkswirtschaftlicher Gewinn

0
Teilen
Merken
Kommentieren

In unseren Redaktionsgesprächen mit unterschiedlichsten Politikern haben wir immer wieder darauf hingewiesen, dass zwar Unternehmensgründungen an sich wünschenswert sind, aber nicht isoliert nur unter diesem Aspekt betrachtet werden dürfen. Werden nämlich Unternehmen in gesättigten Branchen gegründet, führt dies im Ergebnis zu einer reinen ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
23.11.2018

Wirtschaftsförderung Bocholt unterstützt Firmen bei Mitarbeitergewinnung

0
Teilen
Merken
Kommentieren

In unserer Ausgabe vom 14. September hatten wir darüber berichtet, dass die sehr rührige Bocholter Wirtschaftsförderung auch bei der Begrüßung neuer Einwohner Vorbildliches leistet (vgl. Mi 19/18). Jetzt hat sie dieses Angebot an die Neubürger ausgeweitet. Seit Neuestem können Bocholter Unternehmen über die Internetseite ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
23.11.2018

Gelungene Neueröffnung von EP: Elektro Hämmerle/Herrenberg

0
Teilen
Merken
Kommentieren

Hoch erfreute Mienen hatten am Abend des 5. November sowohl unser 'markt intern'-Ehrenredakteur Gerhard Hämmerle (vgl. Mi 20/16) als auch sein jüngerer Geschäftsführer-Kompagnon und neuer Teilhaber Steffen Benz, als sie gemeinsam mit ca. 30 VIP-Gästen auf die drei Tage vorher stattgefundene Neueröffnung mit einem Gläschen Sekt anstießen. ...

Dr. jur. Frank Schweizer-Nürnberg
23.11.2018

Redaktionsgespräche

Redaktionsgespräche bei markt intern mit führenden Vertretern aus Politik und Wirtschaft.

Testen Sie unser Kennenlernpaket!

Lernen Sie Ihren 'markt intern'-Branchenbrief unverbindlich kennen! Ihr persönliches Kennenlernpaket ist mit keinerlei versteckten Kosten oder Abonnements verbunden.

Archivsuche
Steuerprasser

Jeder von Ihnen kennt aus seinem persönlichen Umfeld Beispiele sinnloser Verschwendung der Steuereinnahmen durch die öffentliche Hand. Nennen Sie uns Ihr plakativstes Beispiel.

miDIREKT Login

Dieser Inhalt ist nur mit einem entsprechenden miAbo zugänglich. Falls Sie über ein miAbo verfügen, können Sie sich hier einloggen.

Abbrechen
Wir haben Ihnen einen Link zur Erstellung eines neuen Passwortes geschickt. Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang.

Wenn Sie sich über unsere Abo-Angebote informieren möchten, klicken Sie hier:
Liebe Leserinnen und Leser,
in unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie regelmäßig einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten, Standpunkte, Experten-Tipps, Ratgeber sowie aktuelle Verlagsaktionen, die Sie im täglichen Geschäft gewinnsteigernd einsetzen können.
Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen markt intern-Newsletter






* Pflichtfelder

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Merkliste
Sie sind noch nicht angemeldet.
Bitte melden Sie sich als User an, dann können wir Ihre Merkliste erweitern.

Abbrechen

Beitrag melden

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist:


Abbrechen

Legende
  • frei zugängliche, gekaufte oder jene Artikel, die in Ihren Abonnements enthalten sind.
  • Artikel, die Sie mit Ihrem erworbenen Pass-Kontingent
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) freischalten können.
  • gesperrte Artikel, die Sie durch den Kauf eines Passes
    (Tagespass oder 5 Artikel PLUS Pass) oder Abonnements freischalten können.

Bitte beachten Sie, dass der Tagespass nur Artikel beinhaltet, die nicht älter als 7 Tage sind. Details entnehmen Sie bitte unserer Abo-Übersicht. Alle Ihre gekauften Produkte finden Sie nach Login unter MEIN MI rechts oben im Hauptmenü.